Meine Export Einstellungen für DSLR Videos in 23,976 zu 24 fps für Youtube

Ich drehe meine Videos sehr gerne mit 24 Bildern in der Sekunde.

Wenn man mit der Canon 5D Mark2 oder ähnlichen Kameras filmt, dann sind es genau gesagt 23,976 Bilder in der Sekunde. Das ist die Bildrate, die sich in das Amerikanische Fernsehformat NTSC mit 29,97 Bildern umwandeln lässt, sowie auch in 24 Bilder für Kinovorführungen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn man ein Video in der Original Bildrate von 23,976 zu Youtube hochlädt, das Video immer ruckelt, also keine flüssige Bewegung abgespielt wird.

Deshalb habe ich mir in Adobe Premiere* eigene Presets gemacht.

Habe ich ein Video in 23,976 dann rendere ich es in 24 Bildern pro Sekunde raus.

Habe ich ein Video mit 29,97 dann rendere ich es in 30 fps.

Premiere macht da einen super Job und die Ergebnisse auf Youtube schauen super aus.

Wie sind Deine Erfahrungen mit DSLR Videos auf Youtube. Hast Du auch eigene Presets?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.