Die Rolle von Youtube für professionelle Video Produzenten

Youtube ist die bekannteste Internet Video Plattform unserer Zeit. Auf der Seite der zweitgrößten Suchmaschine nach Ihrer großen Schwester Google findet man Videos zu jedem erdenklichen Thema.

Auf Youtube kann jeder Videos hochladen. Und jeder lädt auch Videos hoch.

Wer ist auf Youtube

Dies kann leicht dazu führen, diese Seite für den Treffpunkt von Video Amateure zu halten. Ganz so ist es nicht, wenn auch sehr viel Unsinn auf Youtube gefunden werden kann, wenn man nur lange genug danach sucht.

Was für eine Rolle spielt Youtube für professionelle Videoproduzenten? Also Selbstständige, die Medieninhalte selbst herstellen und diese dann Monetarisieren möchten?

Werbung auf Youtube

Seit August 2007 fing Youtube an, Werbeeinblendungen vor ind während Videos zu platzieren.

Für damalige Zeiten skandalös oder einfach nur extrem ungewohnt. Aus heutiger Sicht war dieser Schritt einfach nur wieder seiner Zeit voraus.

Youtube bietet mir

  1. Meine eigenen Videos und Medieninhalte einem Weltpublikum zugänglich zu machen
  2. Geld mit Werbeeinblendungen zu verdienen
  3. Selbst Werbung für meine Projekte auf Youtube zu schalten
  4. Werbung für Inhalte außerhalb Youtubes Werbung zu machen

Youtube ist quasi das kostenlose Fernsehen im Internet. Nicht mehr und nicht weniger.

Wie hat Youtube sich in den letzten Jahren verändert. Und wie haben sich die Sehgewohnheiten der Zuschauer in den letzten Jahren verändert.

Die Youtube Zuschauer

Fangen wir mit den Zuschauern an. In den letzten Jahren ist es immer üblicher geworden, für jedermann und jederfrau selbst gedrehte Inhalte auf Youtube hochzuladen.

Der Zuschauer hat sich in den letzten Jahren an selbstgedrehte Inhalte gewöhnt. Man lässt sich von mittelmäßiger Bild und Tonqualität nicht mehr abschrecken.

Der Youtube Kanal

Wie hat sich Youtube verändert? Der Player ist schöner und  stylisher geworden. Man kann HD  Inhalte bis zu 4K wiedergeben.

Youtube ist interaktiver geworden. Immer mehr Menschen schreiben Kommentare zu Videos und bewerten mit einem Daumen hoch oder Daumen runter.

Das tolle bei Youtube ist, dass man sogar als Einzelperson mehrere Kanäle zu unterschiedlichen Themen haben kann. So muss man sich nicht auf ein Fachgebiet speziallisieren, sondern kann seine unterschiedlichen Interessen zum Ausdruck bringen.

Was heißt das für Video Produzenten, Selbstständige und Medienschaffende?

Mir fallen nur wenige Gründe ein, warum man nicht versuchen sollte, mit Medieninhalten Geld nebenher auf Youbtube zu erwirtschaften.

Das Interesse der Zuschauer an Youtube ist sehr groß und viele Menschen schauen Videos am Computer, Tablet oder Smartphone.

Youtube – lohnt sich das?

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass die Monetarisierung auf Youtube funktioniert.

Gerade als Medienschaffender sollte man sich diese Möglichkeit eines Nebeneinkommens anschauen.

Ein gut laufendes Youtubevideo (zu einem hochwertigem Thema) ist nichts anderes als ein passives Einkommen.

Ich finde es auch sehr fair, dass dieses Einkommen der ganzen Welt und jedem Menschen offen steht. Was uns Medienprofis nicht davon abhalten sollte beste Videoqualität auf Youtube zu veröffentlichen.

Was haltet Ihr von Youtube, habt Ihr dort Videos stehen? Wie findet Ihr die Option der Monetarisierung? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.