Was ist wichtiger – Professionelle Video Technik oder eine gute Geschichte?

Wenn man sich die unterschiedlichen Blogs über Videoproduktion im Internet durchliest, dann könnte man den Eindruck gewinnen, dass es beim Filmemachen nichts wichtigeres gibt, als professionelle Videotechnik und die neueste Kamera.

Bei jeder neuen Kamera werden dann Testaufnahmen veröffentlicht und auf Herz und Nieren geprüft. Ich habe den Eindruck, das mehr Video DSLR Testvideos veröffentlicht werden, als tatsächliche erzählerische Inhalte.

Diese Aufnahmen mit einer Canon 5D Mark3 sehen wundervoll aus, aber erzählen sie eine Geschichte, etwas, was über schöne Bilder hinausgeht?

Ich arbeite jetzt seit einigen Jahren mit der Canon 5D Mark2. Und ich kenne die Stärken und Schwächen von dieser Kamera.

Es gibt auch viele Videoproduzenten, die Ihre Videos mit GoPro*
Kameras oder iPhones* drehen – und damit sehr erfolgreich sind.

Meine Frage ist also – was ist wichtiger – hochwertige Kameras oder eine gute Story?

Ich bin der Meinung, dass eine gute Story, ein tolles Ereignis wichtiger ist als die Technik.

Es haben sich die Sehgewohnheiten der Zuschauer in den letzten Jahren verändert. Man akzeptiert auch eine verwackelte Kamera, wenn der Inhalt spannend ist.

Besonders für Dokumentationen und Erlebnisberichte trifft das besonders zu.

Hier ein Beispiel für eine Internet Dokumentation über eine Wanderung von München nach Venedig.

Der Film wurde mit einer GoPro gedreht. Man hat das Gefühl hautnah dabei zu sein.

Der Idealfall ist – so viel gute Story wie möglich – so viel professionelle Technik wie nötig

  • Wenn möglich, sollte man Video DSLRs oder ähnliche Kameras mit großen Sensoren für schönere Bilder verwenden. Dafür ist meistens ein Stativ notwendig.
  • Oftmals ist man jedoch mit einer Gopro oder Iphone näher an der Sache dran, auch wenn die Bildqualität nicht so hoch ist.
  • Man sollte wieder versuchen, eine Geschichte zu erzählen.

Was ist Deine Meinung zu diesem Thema? Was ist wichtiger – Technik oder Story?

Ich freue mich über Deinen Kommentar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.