Buch Rezension Produktionsmanagement für Film und Fernsehen.

Buchrezension Produktionsmanagement Film und Fernsehen

Ich habe mir das Buch Produktionsmanagement für Film und Fernsehen*
gekauft, um mir Anregungen für die Organisation eigener Videoprodjekte zu holen.

Das Buch bietet einen sehr guten Einblick in die Produktionsrealität des Deutschen Filmes.

Es ist absolut ein Buch über die Produktionsabläufe von Deutschen Film und Fernsehproduktionen.

Der Blickwinkel ist der, etablierter Fernseh und Filmproduktionen, die mithilfe von Film Förderfonds der einzelnen Bundesländer und mit Mitteln der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten Filminhalte für das Kino oder das öffentlich rechtliche Fernsehen produzieren.

Können auf diesem Wege die finaziellen Mittel beschafft werden, so kann das Filmprojekt mit allen nötigen Berufsgruppen und Euquipment durchgeführt werden.

Um die Mittel genehmigt zu bekommen, müssten dann alle Geldgeber zustimmen und können das Drehbuch mitbeeinflussen.

Auch erscheint es so, dass es über die fertige Finanzierung des Filmprojektes hinaus kein großer Verwertungshorizont besteht.

Ich konnte mir als Video Onemanshow aus diesem Buch sehr viele gute Infos und Tipps für die Organisation eigener Videoprojekte herausholen.

Besonders interessant waren für mich folgende Inahlte:

  • Umsetzung des Drehbuchs in einen Drehplan
  • Aufteilung des Drehplanes in eine Tagesdisposition
  • Der Überblick über die einzelnen Berufsbilder in einer Filmproduktion
  • Kommunikationshierachien in den einzelnen Abteilungen
  • Abläufe bei den Dreharbeiten
  • Konfliklösungen zwischen den einzelnen Abteilungen der Filmproduktion

Fazit

Der Kauf des Buches Produktionsmanagement für Film und Fernsehen war für mich eine sehr lohnenswerte Investition. Es ist ein sehr gutes Nachschlagewerk für angehende Filmemacher/innen.

Es gibt einen sehr guten Überblick über die Arbeitsrealität in Deutschen Film und Fernsehproduktionen.

Meine eigenen Erfahrungen aus Film und Fernsehprojekten spiegeln sich in diesem Buch wieder.

Es ist sehr lesenswert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.