Die neue Panasonic Lumix GH5 hat echt alles – ausser…

Die Lumix GH5 hat alles ausser

Die Begeisterung ist groß im Internet. Panasonic hat die neue Lumix GH5 angekündigt und in diesen handlich kleinen Body das ganze Know How reingepackt, dass Panasonic im Video Bereich zu bieten hat.

Das bietet die LUMIX GH5:

  • 60p in 4K ohne zeitliches Aufnahmelimit.
  • 1080p mit 180 Bildern in der Sekunde für Zeitlupenfans
  • stabilisierter Bildsensor
  • Time Code in Rec Run oder Free Run
  • Aufnahme auf SD Karten
  • optionaler XLR Mikrofon Adapter für den Blitzschuh
  • interne 4:2:2 10 bit Video Aufnahme für 4K 30p und drunter

Für viele Filmemacher, die bisher Aufnahmen mit Vollformatsensoren gewohnt waren, wie zum Beispiel die Canon 5D Mark2, war der relativ kleine Micro 4/3 Sensor von Panasonic nie wirklich interessant.

Details sind heute wichtiger als Bokeh

Aber viele Videoproduzenten haben sich an dem extremen Bokeh Look sattgesehen. Heute zählen inzwischen andere Bildwerte. Viele Medienschaffende suchen nach Kameras, die hochauflösende und detailreiche Bilder aufnehmen.

Auch hat ein kleiner Bildsensor von Natur aus weniger Rolling Shutter, weil das Bild im Sensor schneller abgetastet werden kann.

Der erste echte Game Changer seit der 5D Mark2

Für mich ist die Lumix GH5 zum erstenmal seit der Canon 5D Mark2 eine Kamera die wirklich so viel neues bietet, dass sie zurecht als Game Changer betrachtet werden kann.

Die GH5 ist eine DSLM, also eine Kamera ohne Spiegel. Das Bild im Sucher wird über einen OLED Monitor dargestellt.

Die Foto Eigenschaften mit 20,3 Megapixel ist auch für Fotografen interessanter geworden, im Vergleich zu den 16 Megapixeln der GH4.

Das Bokeh ist für viele Internet Filmemacher ausreichend um ansehnliche Videos zu drehen.

Oft ist etwas mehr Tiefenschärfe, durch einen kleineren Sensor, für Video Drehs von Vorteil. Weil man nicht bei jeder kleinen Bewegung die Schärfe nachziehen muss.

Das habe ich vergeblich bei der GH5 gesucht

Für mich als Video Blogger, der gerne auch mal als Ein Mann Team on Location arbeitet, ist der Dual Pixel Autofocus der Canon 80D unglaublich wichtig, weil dieser sicherstellt, dass ich eine scharfe Aufnahme von mir bekomme.

Die Lumix GH5 hat auch Autofocus Tracking. Aber ob die GH5 genauso auf Gesichter reagiert und den Autofokus nachführt, konnte ich noch nicht zu 100% herausfinden.

Nichtsdestotrotz ist die GH5 eine Kamera, dich ich mir sehr gerne zulegen möchte um meine Kamera Ausrüstung wirklich sinnvoll zu erweitern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.