Vergleich von Wide und Superview Aufnahmen mit der GoPro Hero4

Hier seht Ihr Vergleichende Aufnahmen der GoPro Hero4. Einmal in der Wide Einstellung und einmal in der Superview Einstellung.

Bei der Superview Aufnahme wird die komplette Sensoraufnahme genommen und in das 16:9 Format geletterboxt (wie man so unschön sagt ;-).

Wenn bei Superview der volle Sensor ausgelesen wird, dann kann davon ausgegangen werden, dass bei der regulären 4K Aufnahme ein Crop aus dem Sensor für die 4K Videos genommen werden.

Der Sensor der GOPRO hat eine Auflösung von 4000 x 3000 Pixeln (12Megapixel).

Die 4K Video Aufnahmen haben eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln.

Die Wide Einstellung ist also ein Crop des Sensors und Superview ist der komplette Sensor als Letterbox.

Bei der Aufnahme hatte ich bei der Wide Einstellung Protunes in Flat eingestellt. In Superview jedoch GoPro Color. Deshalb unterscheiden sich die Bilder im Kontrast.

Die GoPro ist einfach eine coole kleine Kamera, weil man viel mehr Action einfangen kann, als dies vor der Einführung der GoPro der Fall war.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.