ProSieben Aktie stürzt ab – wohin wandert der TV Werbemarkt?

pro7 aktie preisrutsch

Die ProSieben Sat1 Media AG ist der einzige Medienkonzern und Fernsehsender, der am DAX gelistet ist.

Letzte Woche ist die Aktie um fast 5 Euro abgestürzt ( fast 15%).

http://www.prosiebensat1.de/investor-relations/aktie/kurs-und-eckdaten

Welches Signal sendet diese Entwicklung an die TV Branche? Was heißt das für uns Medienmacher?

Der ProSieben Nachrichten Zulieferer N24 (Axel Springer Verlag) analysiert die Lage folgendermaßen:

Man kann die Entwicklung bei ProSieben so zusammenfassen:

  • Der Medienkonzern wandelt sich vom TV Medium zum Internet Medium
  • Der Werbemarkt im Fernsehen scheint zu schrumpfen
  • Die Werbekunden wandern ins Internet ab

Was bedeutet diese Entwicklung für uns Medienschaffende?

  • Video und Filminhalte finden immer mehr im Internet statt
  • Einnahmen durch Werbung werden zunehmend im Internet erwirtschaftet
  • Das klassische Fernsehen wird ganz langsam von Streaming Diensten abgelöst.

Was können wir aus dem Verhalten von Konzernen für unser eigenes Medien Business lernen:

  • Man sollte seine Medienprodukte breit streuen.
  • Man sollte sich nicht auf ein Medienprodukt allein konzentrieren
  • Man sollte inhaltlich streuen – mehrere interessante Themen Nischen finden.
  • Internet is King/Queen!

Meine persönliche Einschätzung:

Ich persönlich sehe die Zukunft und Gegenwart der Medien im Internet; ein Medium an dem jeder Mensch als Medienkonsument aber besonders auch als Medien Produzent teilhaben kann.

Anstatt sich zu sehr auf große  Medienkonzerne als Arbeitgeber zu setzen, verlasse ich mich lieber auf meine persönliche Schaffenskraft. Das heißt, selbst Medieninhalte produzieren (Internetvideos, Stockfotos, Blogs, Podcasts) an denen ich auch die Urheberrechte habe.

Diese Inhalte lassen sich dann immer und immer wieder über unterschiedliche Kanäle und Plattformen monetarisieren.

Andere Deutsche Medienhäuser sehen die Entwicklung bei Pro7 Sat1 nicht so wohlwollend wie die Analyse bei N24
Artikel bei Spiegel Online:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/prosiebensat-1-aktie-stuerzt-ab-a-1165127.html

Artikel beim Handelsblatt:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/tv-werbung-schwaechelt-pro-sieben-steckt-in-der-fernsehkrise/20253206.html

 

Wie ist Deine Meinung zu diesem Thema? Geht es mit dem Fernsehen wieder bergauf oder wo liegt die Zukunft der Medien? Ich freue mich über Deinen Kommentar!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.