Das stärkste Bild zuerst – Buch Rezension


Ich hatte mir kürzlich das Fachbuch “das stärkste Bild zuerst” von Falk Schettler auf meinen Kindle eBook Reader heruntergeladen.

Falk Schettler hat einen sehr spannenden Lebenslauf.

Erst war er beim Radio, dann beim öffentlich rechtlichen Fernsehen und schließlich hat er sich als Filmemacher selbständig gemacht.

Der Autor hat bereits sehr viel Erfahrungen in unterschiedlichen Medienbranchen sammeln können.

Dieser Werdegang kam mir bekannt vor: Ich habe selbst beim öffentlich rechtlichen meine Ausbildung gemacht und dort gearbeitet. Anschließend habe mich selbständig gemacht.

Diese Parallele machte das Buch auch für mich so interessant, dass ich es gekauft habe. Ich wollte gerne nachlesen, wie es dem Autor so ergangen ist.

Ich möchte jetzt nicht zu viel aus dem Buch vorweg nehmen. Ihr sollt es ja selbst lesen.

Aber in vielen Bereichen hat der Autor Schettler sehr ähnliche Erfahrungen gemacht, wie ich selbst.

Besonders interessant empfand ich den Teil, der sich mit der Imagefilm und Firmenvideo Produktion befasste.

Wie läuft so die Zusammenarbeit mit Deutschen Unternehmen.

Der wertvollste Teil des Buches ist in meinen Augen die systematische Analyse, was einen Fernsehbeitrag, spannend, interessant und fesselnd macht.

Wer die unterschiedlichen Zutaten kennt und diese richtig einsetzt, der kann diese Methode auch auf eigene Beiträge immer wieder anwenden und so die Qualität der eigenen Videos enorm steigern.

Viele Teile des Buches kommen mir aus meiner Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton sehr bekannt vor.

Für mich ist dieses Fachbuch ein sehr wertvolles Werk in dem ich sicherlich noch öfters nachlesen werde, wie man ganz methodisch zu einem hochwertigen Video Magazinbeitrag kommt.

Für alle, die Videos in Fernsehqualität produzieren möchten, ist dies ein sehr lesenswertes Buch!

Hier könnt Ihr das Buch bei Amazon käuflich erwerben:

Das stärkste Bild zuerst: Filmgestaltung für TV-Journalisten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.