Ed Ricker spricht über die Vor und Nachteile von 4K Video Produktionen.

Ein sehr witziges und richtiges Video über die Vor und Nachteile von 4K Video Produktionen. 

Ed Ricker hat das in diesem Video sehr schön zusammengefasst (2017).

Ich finde auch jetzt im Jahr 2018 ist dieses Video immer noch aktuell und bringt sehr viele gute  Punkte in die Argumentation ob 1080 oder 4K mit ein.

Besonders bemerkenswert ist für mich auch, das Ed Ricker ein Schauspieler / Musiker / Videoproduzent ist. 

Ein super Beispiel dafür, wie vielseitig man heute sein kann und auch sein sollte.

Weitere Infos über Ed Ricker findet Ihr auf seiner Website  www.edricker.com

Youtube Subscribe Button auf der eigenen Seite einbinden.

Ein ganz schneller Tip, wie Ihr den Youtube Subscribe Button auf Eurer Webseite oder Blog einbinden könnt.

Google stellt dafür eine Seite bereit, wo Ihr den Einbettungs Code erstellen könnt.

https://developers.google.com/youtube/youtube_subscribe_button?hl=de

Ihr müsst nur noch von Eurem Kanal den Namen oder ID eingeben.

Die ID findet Ihr auf eurem Kanal im Browserfenster „Youtube Subscribe Button auf der eigenen Seite einbinden.“ weiterlesen

Für viele Youtuber endet heute das Youtube Partnerprogramm

Heute ist es soweit. Für viele Youtuber wird die Monetarisierung abgeschaltet. Also keine Kohle mehr für Deine Youtube Videos. Egal wie lange Du schon dabei bist, Egal wieviele Aufrufe.

Jetzt zählt nur noch: Mindestens 1000 Abonnenten und 4000 Minuten Sendezeit im Jahr.

Wer diese Hürde überspringt, der kann sich mit seinem Kanal für das Partnerprogramm bewerben.

Ich persönlich betreibe mehr als 10 Youtube Kanäle zu unterschiedlichen Themen.

Diese Kanäle haben mir einen hübschen Betrag nebenher eingebracht.

Zugegebenerweise habe ich wirtschaftlich gedacht und mir mit den Yotube Videos oft keinen Haxen ausgerissen und trotzdem nebenher ein Nebeneinkommen generiert.

Auch erfolgreiche Youtube Kanäle verdienen jetzt kein Geld mehr auf Youtube

Jetzt ist die Situation anders. Man braucht eine gewisse Abonnentenzahl und eine gewisse Sendezeit pro Jahr.

Ich finde das gut. Wenn die Messlatte höher gelegt wird, dann wird man automatisch gezwungen, die eigene Leistung und die Qualität zu steigern.

Ich persönlich schaue auch sehr gerne Videos mit einer hohen Qualität.

Jetzt muss sich jeder einfach die Mühe geben, auch die Inhalte zu liefern, die das Publikum zum abonnieren anregen.

Eine Idee wäre da, vielleicht weniger Videos, aber längere Videos.

Eine Wochensendung, eine Monatssendung.

Frage und Antwort durch die Youtube Creator Academy


Untertitel einschalten nicht vergessen 😉

Alle Infos zum Youtube Partnerprogramm bei Youtube

Google wäre nicht Google wenn…

sie nicht am selben Tag einen Ausgleich schaffen würden.

Dieser findet sich jedoch nicht im Videobereichs, sondern in der Monetarisierung von Blogs.

Dort hat man jetzt drei neue Möglichkeiten Werbung zu schalten. 

Die Monetarisierungs Möglichkeiten für Blogs haben sich verdoppelt.

Hier schreibe ich über ADSENSE AUTOMATISCHE ANZEIGEN

Für Videoproduzenten geht es einen Schritt zurück, für Blogger einen Schritt nach vorne.

Es ist also nicht falsch, beide Medienbereiche zu bedienen.

Firefox und Silk Browser für Fire TV Stick. Youtube Problem gelöst.

So wie es aussieht ist das Youtube auf Fire TV Problem gelöst.
Man kann jetzt mit dem Firefox oder Silk Browser über Fire TV auf das Internet, also auch Youtube zugreifen.

Mit Firefox- und Silk-Web-Browsern steht Ihnen jetzt das ganze World Wide Web auf Fire TV zur Verfügung. Sie können jetzt auf all Ihre Lieblings-Web-Inhalte auf dem großen Bildschirm zugreifen, inklusive Sport, Nachrichten, TV-Serien, Filme, Soziale Netzwerke und Web-Videos. Nutzen Sie die Tasten auf der Fire TV-Fernbedienung um ganz einfach das Web zu durchsuchen, Seiten zu navigieren sowie Web-Videos abzuspielen, zu pausieren und vorzuspulen.

Wenn das so ist, dann kann man ja doch den Fire TV Stick noch gut empfehlen.

Dieser ist nämlich im Augenblick im Angebot für 25,- Euro.

 

 

Kein Youtube mehr auf Amazon Fire TV ab 2018

Wer heute auf seinem Amazon Fire TV Stick die Youtube App aufruft, wird mit einer Nachricht konfrontiert, die nicht jedem gefallen wird.

Ab Januar 2018 kann man kein Youtube mehr mit dem Amazon Fire TV Stick schauen.

Google und Amazon bieten zwei separate Streaming Geräte an.

Amazon den Fire TV Stick und Google den Chromecast.

Der Fire TV Stick ist für für die Nutzung mit Amazon Prime Video optimiert.

Der Amazon Fire TV Stick

Der Chromecast kann mit einem Smartphone oder Tablet angesteuert werden.

Früher gab es den Chromecast auch in coolen Farben zu kaufen.

Bisher gab es auch eine sehr gute Youtube App für Amazon Fire TV. Diese ist jedoch ab 2018 mit dem Amazon TV Stick nicht mehr nutzbar.

Amazon Fire Tablets sind nicht betroffen. Ich habe bei meinem Fire Tablet nachgeschaut. dort gibt es keine Fehlermeldung.

Für uns Videoproduzenten ändert sich wenig.

Wer Videos bei Youtube anbieten möchte, der lädt sie zu Youtube hoch.

Wer Videos bei Amazon Video Direct anbieten möchte, der lädt sie zu Amazon hoch.

Es trennen sich nur die Märkte.

Beide Streaming Geräte hatten ja von vornherein unterschiedliche Zielgruppen.

Es bleibt abzuwarten, ob sich Amazon und Google einig werden.

Beide Geräte bewegen sich preislich um die 39,- Euro. Für mich war es schon immer sinnvoll, beide Geräte zu besitzen.

Amazon funktioniert optimal mit Prime Video und der Chromecast ist das Gerät um vom Smartphone oder vom Laptop über den Chromebrowser zu streamen.

Im Endeffekt viel Lärm um nichts 😉

Für uns Videokonsumenten geht das Leben weiter und es gibt gefühlt tausend Möglichkeiten um Youtbe zu schauen. Nur halt nicht mehr auf dem Fire TV Stick.

Auch OK.

Eine Übersicht über die Geräte, die Youtube unterstützen

https://support.google.com/youtube/answer/7582560

Weiter Infos zu diesem Thema auf Zeit Online:

http://www.zeit.de/digital/2017-12/google-youtube-amazon-geraete-blockade

Live streamen auf Youtube mit Deinem Smartphone

Live Streaming: Ein RIESEN Trend im Video Bereich.

Man kann jetzt sogar von dem Smartphone aus LIVE auf Youtube streamen.

Geschichten LIVE erzählen. Vor Ort senden. Das ist eine wahnisnns Entwicklung!

Weitere Infos zu Live Streaming in der Youtube Creator Academy

Bist Du schon LIVE?

Ich noch nicht, aber das ist eine Sache die mich interessiert und fasziniert.

 

Fenchel & Janisch – Deutsche Filmemacher und Youtuber aus Frankfurt

Heute werfe ich mal einen Blick in die Deutsche Internet Medienlandschaft.

Wer sich für die professionelle Internet Videoproduktion interessiert, der stösst über kurz oder lang auf die Firma Fenchel & Janisch.

Vielen von Euch sind Fenchel & Janisch sicher ein Begriff.

„Fenchel & Janisch – Deutsche Filmemacher und Youtuber aus Frankfurt“ weiterlesen

So verschenkst Du auf Twitter mit Deinen Youtube Videos kein Geld

Ich poste meine Youtube Videos in der Regel auch auf Twitter um sie so weit wie möglich im Internet zu streuen.

Die Sache hat nur einen Haken.

Wenn ich ein Youtube Video auf Twitter poste, dann wird zwar das Video aber keine Werbung angezeigt.

Das ist nicht ganz optimal, mache ich doch Youtube Videos um damit Geld zu verdienen.

Das Thema beschäftigte mich eine Zeitlang und mir ist irgendwie nichts richtiges eingefallen.

Mit Hilfe eines bekannten Filmemacher Youtube Kanals konnte ich diese Nusss jedoch knacken und eine Lösung für dieses Problem finden.

„So verschenkst Du auf Twitter mit Deinen Youtube Videos kein Geld“ weiterlesen

Youtube Kanal zeigt keine Inhalte – die Lösung

Ich hatte kürzlich das Problem, dass auf der Startseite eines meiner Youtube Kanäle die Meldung angezeigt wurde: “Auf diesem Kanal gibt es keine Inhalte.”

Und das obwohl ich schon einige Videos hochgeladen hatte.

Es gibt eine einfache  Lösung für dieses Problem, welche ich Euch in folgendem Video erkläre. „Youtube Kanal zeigt keine Inhalte – die Lösung“ weiterlesen