Zurück in die Zukunft Teil 1 und 2 Szenenvergleich.

Zurück in die Zukunft ist ein Klassiker der modernen Filmgeschichte. 

In folgendem Video hat sich ein Film Fan die Mühe gemacht, Szenen aus Teil 1 und Teil 2 zu vergleichen.

Eine witzige Idee und ein spannender Vergleich, wenn man sich denkt, dass man das gleiche Timing, Acting und Requisiten ein zweites mal in den Aufnahmen zum Leben erwecken musste.

Ein sehr cooles Video für Back to the Future Fans und Film Nerds 🙂 .

Ein Interview, gedreht mit der Canon 80D, 24-105 Mark II und dem Zoom H4n

Auf der FREE Freizeitmesse hatte ich die Freude, Interviews mit der Deutschen Bundeswehr zu drehen.

Gefilmt habe ich wieder mit der Canon 80D, dem 24-105 mm Mark2 und dem Zoom H4n. Geschnitten mit DaVinci Resolve.

Durch den Dualpixelautofocus konnte ich als Ein Mann Team ein sehr interessantes Video realisieren.

Das Einzige, was sich als etwas schwierig erwies, waren die 24 mm an der Crop Kamera, die für diese Interviewsituation etwas zu lang waren.

So musste ich die Kamera mit Stativ relativ weit wegstellen. Das war nicht ganz optimal, weil ja doch viele Messebesucher vorbeigelaufen sind.

Evtl. würde ich da nächstes mal zu einer Canon 6D greifen.

Ich bin sehr happy mit dem Ergebnis.

Was sehr cool ist, dass beim 24-105 Mark2 das Rasseln des Image Stabilisators minimiert wurde. So konnte man auch den Ton des Kamera Mikrofons gut verwenden.

Das Video unterstreicht auch meine persönliche Meinung, dass die Technik nur Mittel zum Zweck ist.

Im Mittelpunkt steht der Mensch, die Story und die Aktion.

Deswegen sollte man trotzdem immer die bestmögliche Technik verwenden.

Aber die größte Herausforderung ist es doch, interessante Menschen zu treffen und Ihre Geschichte zu erzählen.

Für mich persönlich war das ein großer Schritt heraus aus der Komfortzone.

Aber es hat sich gelohnt, wie ich finde!

Warum spricht eigentlich niemand über diese Kamera?

Es gibt Kameras, über die spricht die ganze Welt – und es gibt Kameras über die spricht praktisch niemand.

Sind die anderen digitalen Filmkameras alle besser, oder sind sie einfach nur bekannter?

Diese Kamera ist perfekt auf Filmemacher abgestimmt und bietet alles, was man sich professioneller Videoproduzent nur wünschen kann.

In manchen Bereichen bietet sie sogar mehr als ihre Konkurrenz.

Ihr wisst vielleicht von welcher Kamera ich spreche?

Dann schauen wir mal rein.

„Warum spricht eigentlich niemand über diese Kamera?“ weiterlesen

Die HFF wird 50

Die Hochschule für Film und Fernsehen in München wird in diesem Jahr 50 Jahre alt.

Im Rahmen dieses runden Geburtstages finden zahlreiche Jubiläums Veranstaltungen statt um diesen Anlass gebührend zu feiern.

Die Hochschule für Film und Fernsehen war und ist der Sehnsuchtsort vieler Filmemacher/innen, die von einer Karriere in der Filmindustrie träumen.

Zu Zeiten des analogen Filmes hatte die HFF auch handfeste, praktische Vorteile. „Die HFF wird 50“ weiterlesen

Diesen Film sehe ich jetzt mit anderen Augen

Während meiner Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton haben wir in der Berufsschule desöfteren über die ersten Schnitteffekte der Filmgeschichte gesprochen.

Unter anderem ging es sehr häufig um den Kurzfilm

“Ein Andalusicher Hund” von Luis Buñuel und Salvador Dali.

„Diesen Film sehe ich jetzt mit anderen Augen“ weiterlesen

Erfolgreich Selbständig in den Medien – das ist der Plan

Wenn man erfolgreich selbständig in den Medien arbeiten möchte, dann braucht man einen Plan und eine Perspektive.

Es reicht nicht aus über Missstände nur zu klagen und sich zu beschweren.

Man muss sich überlegen, wie das klappt mit dem Erfolg in den Medien.

Ich habe mir mal Gedanken gemacht und freue mich, meine Ergebnisse hier mitteilen zu dürfen.

„Erfolgreich Selbständig in den Medien – das ist der Plan“ weiterlesen

10 Dinge die Du tun kannst anstatt auf den nächsten miesen Medien Auftrag zu warten.

Jeder kennt das. Es ist Winter und in vielen Medien Branchen herrscht Auftrags Flaute. Hier gebe ich Euch 10 Vorschläge, was man jetzt gerade tun kann, anstatt nur auf den ächsten Miesen Medien Auftrag zu warten. „10 Dinge die Du tun kannst anstatt auf den nächsten miesen Medien Auftrag zu warten.“ weiterlesen

Tiefenschärfe in Videos und digitalen Filmproduktionen – stehen wir am Wendepunkt?

Die Canon 5D Mark 2 war und ist immer noch eine Revolution für digitale Filmemacher! Nach Jahrzehnten des Fernsehlooks und des Zeilensprungverfahrens war endlich der Filmlook mit weichem Bokeh und geringer Tiefenschärfe auch im Videobereich möglich.

„Tiefenschärfe in Videos und digitalen Filmproduktionen – stehen wir am Wendepunkt?“ weiterlesen

Filme machen und davon leben – ein Rückblick und ein Ausblick

Kino, Fernsehen und Videos haben mich mein Leben lang begleitet. Mit 16 hatte ich neben der Schule als Filmvorführer in einem Kleinstadtkino gearbeitet. Meine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton habe ich beim öffentlich rechtlichen Fernsehen und Hörfunk absolviert und Videos habe ich schon als Kind gerne geschaut, als mein Vater am Wochenende von der Videothekt Zeichentrickfilme auf VHS mit nach Hause brachte.
„Filme machen und davon leben – ein Rückblick und ein Ausblick“ weiterlesen

Was ist wichtiger – Professionelle Video Technik oder eine gute Geschichte?

Wenn man sich die unterschiedlichen Blogs über Videoproduktion im Internet durchliest, dann könnte man den Eindruck gewinnen, dass es beim Filmemachen nichts wichtigeres gibt, als professionelle Videotechnik und die neueste Kamera.

„Was ist wichtiger – Professionelle Video Technik oder eine gute Geschichte?“ weiterlesen