24-105 mm f4 und 70-200 mm f4 an Canon 80D Testaufnahmen

In diesem Video zeige ich Euch Testaufnahmen, die ich mit den Objektiven 24-105 mm und dem 70-200 mm beides mal f4 mit der Canon 80D gemacht habe.

Wie ihr in dem Video sehen könnt, macht das 70-200 mm sehr viel Sinn. Man bekommt schöne Straßenverkehrs Aufnahmen mit einer gestauchten Perspektive.

Möchte man an eine Entfernte Bergkette heranzoomen, dann würde ich die Brennweite jedoch noch verdoppeln.

Ich filme ja seit 10 Jahren in Full HD.

Was mir jedoch aufgefallen ist, dass sich mir immer öfter der visuelle Eindruck bildet, die Auflösung könnte höher oder schärfer sein.

Mein Auge hat sich wohl an 1080p gewöhnt.

Ich frage mich nur, ob sich 4K für mich lohnt, wenn ich überhaupt kein 4K Wiedergabegerät habe.

Wenn man das obige Video anschaut, fällt auf, dass die Objektive und Kamera die im Bild eingeblendet sind, super scharf sind.

Dies zeigt das Potential von FULL HD.

Die 80D liefert ein Full HD Video ab, aber das Video ist nicht sehr detailreich.

Daran erkennt man, dass der Video Standard Full HD 1080p viel mehr kann, als die Kamera Hersteller an Bildqualität liefern.

Jetzt nach 10 Jahren Full HD mit Canon Kameras, bin auch ich soweit, über 4K nachzudenken.

Auch wenn es eigentlich gereicht hätte, ein korrekt scharfes Full HD aus dem Sensor auszulesen.

So lassen sich jedoch keine neuen Geräte verkaufen.

Andererseits finde ich auch, dass ein weniger scharfes Full HD Bild filmischer aussieht. Und das ist ja nun auch wieder gut.

Einfach nur ein paar Betrachtungen.

Was denkt Ihr so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.