Die Sony a6400 eine coole vlogging cam

Hallo Leute! Sony bringt eine neue Kamera im Bereich spiegellose Systemkamera für Foto und Video auf den Markt.

Diese Cam ist besonders für Vlogger/innen und Internet Filmemacher interessant.

Der Kamerabody ist kompakt, jedoch mit den Sony E Mount Objektiven kompatibel.

Die Sony a6400

Für viele Videoproduzenten waren schon die Vorgängermodelle aufgrund der 4K Fähigkeit und dem Preis Leistungs Verhältnis interessant.

Verglichen mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera bietet die a6400 einen Flipupscreen und einen verfolgenden Autofokus.

Es kann in 4K mit einem flachen Bildprofil aufgenommen werden.

Also insgesamt eine BMD Pocket Cinema Rivalin (Auswahl ist immer gut!)

Sony ist ja seit Jahren für ihre Low Light Fähigkeiten bekannt. Das ist auch ein Punkt, der für die a6400 spricht.

Vergleichen lohnt sich! Wer nicht umbedingt einen RAW Workflow sucht, der könnte auch mit einer Sony a6400 gut fahren.

Mein Kommentar zu der Sony a6400

Hier könnt Ihr Euch das Produktvideo anschauen

Autofokus ist ein Thema, das für Internet Filmemacher immer wichtiger wird.

Auch hier scheint die a6400 sehr gute Argumente zu liefern.

Der Kanal Technology Mafia hat eine Übersicht der Vorgängermodelle der a6400 veröffentlicht.

Sehr interessant, so kann man sehen, wie sich die Modelle entwickelt haben. So hat z.B. nicht jedes Modell einen Flip up Screen. Auch bedeutet nicht jedes neue Modell eine tatsächliches Upgrade.

Produktseite der Sony a6400

Ein Gedanke zu „Die Sony a6400 eine coole vlogging cam“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.