I learned this trick from Philip Bloom. Mini SlowMo 30p to 24p.

This video was shot in 30p. I interpreted it in Premiere as 24p.

The result is a mini slowmotion with a very cool look (not as cool as Philips videos of course!)

I got this idea from Philip Bloom from his video “13 stops down the canals of Venice”.

This was almost all shot 30p and conformed to 25p to get a little bit of slow motion and to make the handheld more acceptable.

Philip Bloom about 13 stops down the canals of Venice

Philip Bloom conforms 30p into 24p to get a Mini Slow Motion.

Philip Bloom is the godfather of shallow depth of field internet video.

Philip covered a lot of ground for us years before many of us entered this field of visual art.

I would like to encourage you to give credit to Philip Bloom, when he inspired your work.

At least give Philip a sub on Youtube!

Philip Bloom is a filmmaker, DP, Director from England UK.

Philip Bloom on Youtube

Philip Bloom´s Homepage

Title Photo © Sarah Seal

Sarah Seals Work on Instagram

James Verdesoto erklärt Farb Gestaltung in Film Plakaten

Ein sehr cooles Video zum Thema Farb Gestaltung in Film Plakaten. Der Film Plakat Künstler James Verdesoto erklärt auf sehr interessante weise die Farb Psychologie in Movie Postern.

Dieses Video hat mir richtig die Augen geöffnet, wie viele ähnliche Filmplakate es gibt.

Film Plakate sind eine sehr beeindruckende Kunstform.

Adobe Live von der BERLINALE Talents

Adobe Live von der BERLINALE mit folgenden Themen

Wie man ganz großes Kino macht.
19:30 – 20:15 Uhr

Die Cutterin Susan Korda war schon für den Oscar nominiert und zeigt uns ihre Premiere Pro CC Profi-Tipps und Tricks.
Wie man Talent des Jahres wird.
20:15 – 20:50 Uhr

Konstantin Bock, Editor des Cannes-prämierten Films „Capharnaüm“ und Talent des Jahres, verrät uns, wie er das gemacht hat.
Wie man einen sehr coolen Film dreht.
20:50 – 21:30 Uhr

Tim und Dennis von PROJEKT: ANTARKTIS erzählen von der abgedrehten Idee, einen Kinofilm in der Antarktis zu drehen.

cinec – Internationale Fachmesse für Cine Equipment und Technologie vom 22.9.-24.9. in München

Dieses Jahr findet wieder die cinec statt. Die cinec ist die internationale Messe für Cine Equipment.

Für alle Filmemacher und Videoproduzenten ist die cinec einen Besuch Wert. Als ich vor 2 Jahren zum letzten mal dort war, waren sogar Aussteller aus HOLLYWOOD vor Ort.

Dieses Jahr werde ich leider nicht dort sein können, weil das erste Wiesen Wochenende ist und ich andere Termine habe.

Meine Doku von der cinec 2016

Hier findet Ihr die cinec Homepage

Terminator 2 Making of

Auf Youtube bin ich auf das Making of von Terminator 2 gestossen.

Ich war wirklich überrascht mit wie vielen analogen Tricks, Puppenspielern und Modelbauten dieser Film verwirklicht wurde.

Wenn man das Making of anschaut, dann fällt es einem wie Schuppen von den Augen:”Ja klar, so müsste man das machen, wenn es noch keine digitalen Effekte gäbe.”

Ein sehr lehrreiches Video über die Faszination des Filmemachens. 

Auch wenn man kein Fan von Gewaltfilmen ist, so ist die Umsetzung der Special FX trotzdem sehr beeindruckend.

Ich hätte erwartet, dass viele Effekte schon damals digital erzeugt worden wären.

Aber vieles waren tatsächlich einfach nur sehr hochwertige Modelle, Tricks und vor allem

EINFALLSREICHTUM.

Erst war da die Vision und die Vorstellung und dann ging es darum, diese Schritt für Schritt umzusetzen.

Ein sehr cooles Making of, wie ich finde!

Wie viele Menschen interessieren sich für professionelle Video Inhalte und Infos. Beispiele bekannter Youtuber weltweit.

In diesem Artikel schaue ich mir mal an, wie hoch das internationale Interesse im Internet am Thema professionelle Videotechnik, gemessen in Youtube Abonennten ist.

Dafür habe ich Euch die Youtube Kanäle und Homepages bekannter Video Profis hier verlinkt.

Philip Bloom – 170 825 Abonnenten

Philip Bloom war einer der ersten der sich im Internet Videos mit geringer Tiefenschärfe veröffentlichte. Damals arbeitete er mit einer Sony EX1 und einem 35 mm Adapter.
Philip war also bereits vor der 35mm Video DSLR Revolution in diesem Bereich aktiv.
In den letzten Jahren hat Philip sich auf Kamera Tests spezialisiert.
Zu Beginn seiner Internet Karriere drehte er viele witzige und optisch ansprechende Kurzdokus  mit Musik.
Leider macht er wenig kreatives in letzter Zeit.
Trotzdem ist Philip Bloom immer noch ein Internet Filmemacher den man kennen sollte.

https://www.youtube.com/channel/UCcM_6ay33BNpChknCrMCgig
http://www.philipbloom.net

Continue reading “Wie viele Menschen interessieren sich für professionelle Video Inhalte und Infos. Beispiele bekannter Youtuber weltweit.”

Fenchel & Janisch – Deutsche Filmemacher und Youtuber aus Frankfurt

Heute werfe ich mal einen Blick in die Deutsche Internet Medienlandschaft.

Wer sich für die professionelle Internet Videoproduktion interessiert, der stösst über kurz oder lang auf die Firma Fenchel & Janisch.

Vielen von Euch sind Fenchel & Janisch sicher ein Begriff.

Continue reading “Fenchel & Janisch – Deutsche Filmemacher und Youtuber aus Frankfurt”

Deutsche Video Inhalte in den USA und UK veröffentlichen mit Amazon Video Direct – das ändert sich.

Eine Info für alle Deutschen Filmemacher und Videoproduzenten, die ihre Videos sowohl in Deutschland, als auch in den USA und UK veröffentlichen wollen.

Bei mir gab es da in den letzten Wochen und Monaten ein paar Probleme bei der Veröffentlichung.

Eine Serie muss jetzt mit einer festen Kernsprache gekennzeichnet sein. Die Serie wird dann in dem Land mit der Kernsprache veröffentlicht.

Deutsche Serien in Deutschland, Japanische in Japan, Englischsprachige in UK und USA.

Der Witz an Amazon Video Direct sind jedoch die Untertitel und dass man ein großes Publikum besonders in den USA erreichen kann.

Der Support von Amazon Video Direct konnte mir in diesem Thema gut weiterhelfen.

In dieser Email könnt Ihr nachlesen, was sich geändert hat und wie man um dieses Problem rundherumarbeiten kann:

Continue reading “Deutsche Video Inhalte in den USA und UK veröffentlichen mit Amazon Video Direct – das ändert sich.”

Regisseur gegen Produzent. Die Deutsche und die Amerikanische Sichtweise.

Ich weiß nicht, ob dass heute Filmschaffende auch noch so sehen, aber als ich beruflich in den Medienbereich eingestiegen bin, sah ich den Regisseur als großen Bestimmer der Filmproduktion an.

Dass diese Sichtweise nur in Deutschland so verbreitet ist und in Amerika so nicht geteilt wird, ist mir erst im Laufe der Jahre klar geworden.

Continue reading “Regisseur gegen Produzent. Die Deutsche und die Amerikanische Sichtweise.”

Grandioses Deutsches Kino – ohne Oscar

Gestern habe ich mir endlich Toni Erdmann angesehen und ich muss sagen, ich bin begeistert.

So etwas stimmiges, absurdes, witziges, tiefgründiges und leichtes habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.

Einfach nur Großartig. Auch und obwohl Toni Erdmann keine Angst davor hat Grenzen zu überschreiten. Continue reading “Grandioses Deutsches Kino – ohne Oscar”