Panasonic AG CX350 4K Footage beeindruckt mich wenig.

Panasonic schreibt “Engineered to impress” über Ihre Kamera AG CX350 4K.

Ich muss zugeben, bei dem Video mit dem ersten Footage, bin ich sehr wenig beeindruckt.

Die Bildqualität und der Look ist nicht viel besser als bei so manchen Smartphones. Es wirkt sehr Videomäßig, wenig Filmlook Gefühl.

Nicht böse sein, aber das ist nicht wirklich etwas besonders.

Es gibt jedoch handfeste Gründe, die für die AG CX350 sprechen

Hauptmerkmale
• Neuer 1,0” 15M Sensor liefert 2000 TV-Zeilen und F12/F13 Empfindlichkeit
• Hervorragendes 4K-Bild mit 10-Bit-Codec: ALL-I, 422LongG und neues HEVC LongG
• Unterstützt HLG (Hybrid Log Gamma) und SDR Monitoring
• Marktweit größter Weitwinkel seiner Klasse mit 32-fach intelligentem Zoom und 5-Achsen-Hybrid-Bildstabilisierung (I.S.)
• HD Live Streaming für Direktverbindungen zu Facebook und YouTube Live

Foto Erhardt Homepage

Die AG CX350 im Handel

Livestreaming ist für mich ein wichtiges Thema. Dafür ist die Kamera gut vorbereitet.

Großes Weitwinkel und starker Zoom. Sehr vielseitig ohne Objektive zu wechseln.

10 Bit Codec 4:2:2 das gibt Spielraum für die Farbkorrektur.

Fazit

Die Panasonic AG CX350 ist eine Kamera, die durch ihre praktischen Eigenschaften und Möglichkeiten beeindruckt. Für die aktuelle Berichterstattung, Sport etc. ist das sehr sinnvoll.

Optisch haut mich das Bildmaterial nicht vom Hocker. Andererseits muss nicht jedes Video wie Film aussehen. Für viele Videoproduzenten zählt Schärfe mehr.

Die Kamera hat also eine bestimmte Zielgruppe.

Achtung die SIGMA Objektiv Welle für den L Mount kommt und noch eine weitere Überraschung.

Passend zu den neuen Panasonic Vollformat Kameras mit L Mount bringt SIGMA gleich 11 neue Objektive auf den Markt.

Die Objektive arbeiten mit der kamerainternen Bildstabilisierung und Abbildungsfehlerkorrektor zusammen.

Es handelt sich dabei um 11 Festbrennweiten mit Blendenöffnungen zwischen f 1,4 und f 2,8. Also sehr lichtstarke Objektive.

Wann die Gläser auf den Markt geworfen werden, ist noch unklar.

Aber eines ist sicher, sie werden kommen.

Sehr cool:

Sigma bietet einen Anschlusswechselservice an. Sollte man wieder einmal das Kamerasystem wechseln, kann man seine Sigma Objektive auf das neue Bajonett umbauen lassen. Nicht umsonst, versteht sich, aber die Option finde ich sehr klasse.

„Achtung die SIGMA Objektiv Welle für den L Mount kommt und noch eine weitere Überraschung.“ weiterlesen

Text Animation Tutorial in After Effects mit über 1 Million Aufrufen.

Das BESTE Text Animation Tutorial auf Youtube, das mir persönlich bekannt ist, ist das von Evan Abrams.

In 10 Minuten erklärt Evan Abrams die sehr wichtigen und grundlegenden Text Animations Möglichkeiten in Adobe After Effects in sehr einfachen Schritten.


„Text Animation Tutorial in After Effects mit über 1 Million Aufrufen.“ weiterlesen

Ausstellung des Studiengangs Maskenbild – Theater und Film an der Bayerischen Theaterakademie

Der Studiengang Maskenbild für Theater und Film an der Bayerischen Theaterakademie veranstaltet eine Ausstellung mit Arbeiten der Bachelor und Master Student/innen.

© Gerald Moser & Sylwia Makris

Interessierte können sich die Kunstwerke aus dem Bereich Maskenbild anschauen.

Eine gute Möglichkeit um Kontakte für Dein nächstes Filmprojekt zu knüpfen.

„Ausstellung des Studiengangs Maskenbild – Theater und Film an der Bayerischen Theaterakademie“ weiterlesen

Vollformat DSLM Vergleich. Könnte Euch interessieren

In diesem Artikel vergleiche ich die wichtigsten technischen Daten aktueller Vollformat DSLMs miteinander

Es gibt eine Überblickstabelle als kostenloses PDF zum Herunterladen.

Das könnte Euch interessieren.

VFX Geek. Ein sehr cooler Youtube Kanal zum Thema Video Effects

Mir ist heute ein sehr cooler Youtube Kanal zum Thema Video Effects aufgefallen, den ich hier gerne mit Euch teilen möchte.

Der Kanal heißt VFX Geek und zeigt in diesem Video die Entwicklung des Camera Mappings.

Ein Effekt, der auch Deine Video Projekte aufpeppen kann.

Klasse Video wie ich finde.

Adobe Live von der BERLINALE Talents

Adobe Live von der BERLINALE mit folgenden Themen

Wie man ganz großes Kino macht.
19:30 – 20:15 Uhr

Die Cutterin Susan Korda war schon für den Oscar nominiert und zeigt uns ihre Premiere Pro CC Profi-Tipps und Tricks.
Wie man Talent des Jahres wird.
20:15 – 20:50 Uhr

Konstantin Bock, Editor des Cannes-prämierten Films „Capharnaüm“ und Talent des Jahres, verrät uns, wie er das gemacht hat.
Wie man einen sehr coolen Film dreht.
20:50 – 21:30 Uhr

Tim und Dennis von PROJEKT: ANTARKTIS erzählen von der abgedrehten Idee, einen Kinofilm in der Antarktis zu drehen.

EU Urheberrecht – der Uploadfilter kommt.

Schon seit längerem wird in der EU über ein neues Urheberrechtsgesetz verhandelt.

Der Zentrale Punkt ist, dass man nicht einfach Medien Werke anderer Personen auf seinen eigenen Kanal hochladen darf um damit Geld mit Werbung zu verdienen.

Im Bereich Musik gibt es diesen Uploadfilter bereits. Lädt man ein Video mit einer Gema geschützten Musik bei Youtube hoch, bekommt man eine Fehlermeldung, bzw. sie wird beim Upload herausgelöscht.

Ähnlich soll es auch bei Videoinhalten laufen.

„EU Urheberrecht – der Uploadfilter kommt.“ weiterlesen

Blackmagicdesign Camera Update 6.1 und Resolve Update 15.2.3

Blackmagicdesign hat ein Software Update für seine Kameras herausgebracht. Ab jetzt ist Version 6.1 im Support Center downloadbar.

Link zum BMD Support Center

Als Hauptpunkt wird ein Pixel remapping Feature hervorgehoben.

Manche Kameras hatten wohl mit Hot Pixeln zu kämpfen. Diese kann man jetzt mittels Software herauslesen und anpassen.

Es wird geraten, wenn man von einer älteren Version (Camera 4.0) updatet, selbst gestaltete LUTs separat zu speichern. Diese würden bei einem Update gelöscht.

Auch muss während des Updates eine sichere Stromversorgung sichergestellt werden.

Auch DaVinci Resolve hat ein Update verpasst bekommen

Version 15.2.3 bringt vor allem mehr PERFORMANCE!

Wiedergabe Performance! Das können wir gut gebrauchen.

Link zu dem Davinci Resolve Update 15.2.3