DaVinci Resolve 15 – Media Offline

Ich habe gerade eben die neueste DaVinci Version 15 installiert. Leider bekomme ich nach kurzer Zeit ein Media offline Fenster. 

Wenn ich Zeit habe, werde ich auf die Fehlersuche gehen.

Vielleicht ist meine Maschine auch underpowert?

Intel i7 @ 2,7 GHz, 8 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 950M. ?

Media offline auch im Mediapanel

Meine MP4 Dateien von meiner Canon 80D und meiner GoPro5 können nicht flüssig wiedergegeben werden.

Ich werde jetzt erst einmal den Treiber meiner Grafikkarte aktualisieren.

Update von Davinci Resolve 12.5 auf Version 14 – jetzt geht gar nichts mehr.

Nur ein persönliches Erlebnis von mir.

Ich bin ja ein großer Fan von Davinici Resolve. Ein super cooles Schnittprogramm. Kostenlos mit vielen Features, mit denen man locker über die Runden kommt.

Besonders der Image Stabilizer funktioniert bei mir viel besser als der von Adobe.

Ich hatte die gut funktionierende Version 12.5 installiert.

Jetzt wollte ich updaten auf die Version 14. Und dann ging der Ärger los. Continue reading “Update von Davinci Resolve 12.5 auf Version 14 – jetzt geht gar nichts mehr.”

Blackmagicdesign Kamera und DaVinci Resolve Präsentation – LIVE Stream

Blackmagicdesign stellt neue Kameras und Neuerungen der Schnittsoftware DaVinci Resolve LIVE vor.

Termin ist Donnerstag der 2. März 20 Uhr Mitteleuropäische Zeitrechnung.

Der Live Stream kann hier auf pro-video-infos.de angesehen werden.

Ich bin schon sehr gespannt darauf, welche Updates bekannt gegeben werden.

Die schnellste Art und Weise ein Standbild zu erstellen in Adobe Premiere

In diesem Video zeige ich Euch, wie man ganz einfach mit der Export Frame ein Standbild erstellen kann in Adobe Premiere.

Unter dem Player und Recorder Fenster seht Ihr einen kleinen Fotoapparat.

Wenn Ihr da drauf klickt, wird das gerade aktive Frame als JPEG exportiert.

Dieses kann man dann wieder importieren und hat ein perfektes Standbild für diese Stelle im Video. Continue reading “Die schnellste Art und Weise ein Standbild zu erstellen in Adobe Premiere”

Der Wide Time Effekt in After Effects, das ist Frame Blending extrem.

Der Wide Time Effekt ist ein einfacher, aber sehr wirkungsvoller Effekt in Adobe After Effects.

Wenn man schnelle Bewegungen, z.B. von Zeitraffern, noch flüssiger ineinanderblenden möchte, dann ist der Wide Time Effekt die richtige Wahl.

In dem Effekt werden die vorhergehenden und nachfolgenden Frames ineinandergeblendet. Bei Zeitraffern macht das einen sehr flüssigen und verwaschenen Look, der sich sehr positiv auf die Bildwirkung auswirkt.

Der Effekt ist relativ einfach und kann mit wenigen Einstellungen vieles Bewirken.
Continue reading “Der Wide Time Effekt in After Effects, das ist Frame Blending extrem.”

So funktioniert der Frame Hold Befehl in Adobe Premiere

Wenn man in Adobe Premiere einen Videoclip einfrieren möchte, dann gibt es da mehrere Herangehensweisen.

Eine ist der Befehl Frame Hold. Er bietet drei Optionen. Hold on IN Point, Hold on OUT Point und Hold on Marker O.

Wie das funktioniert zeige ich Euch in folgendem Video.

Continue reading “So funktioniert der Frame Hold Befehl in Adobe Premiere”

Apple beendet die Quicktime Entwicklung für Windows.

Wie Apple bekannt gegeben hat, beendet der Computer Hersteller die Weiterentwicklung des Quicktime Plugins für Windows Computer.

Apple Computer sind nicht betroffen.

Jetzt ist Quicktime aber wichtig für die Nachbearbeitung von Videos.

Continue reading “Apple beendet die Quicktime Entwicklung für Windows.”

So erstellt man Hilfslinien in Adobe Premiere

Wenn man in der Postproduktion feststellt, dass die Video Aufnahme nicht ganz gerade ist, dann kann man in Adobe Premiere das Bild ganz einfach um ein paar Grad drehen.

Aber was ist gerade? Jede Aufnahme ist anders von der Perspektive.

Um das für jede Aufnahme festzustellen, kann man sich mit dem Title Tool eigene Hilfslinien basteln.

In dem Video zeige ich Euch , wie das geht.

Hast Du Fragen, dann stelle sie doch in den Kommentaren. Ich beantworte sie sehr gerne!