Die OSMO Action ist hier

Wow, das kam überraschend. DJI hat eine eigene Action Kamera herausgebracht – die Osmo Action.

Warum ist das so cool? Weil sie einen Selfie Monitor hat.

Das wird viele Vlogger da draußen freuen!

Der Front Video Screen ist quadratisch, kann aber auch das Bild in 16:9 darstellen um das Bild richtig kadrieren zu können.

Ich weiß aber nicht, ob im VIDEO Modus der Selfie Monitor 16:9 darstellt oder nur im Foto Modus.

Ich sehe immer nur Bilder in denen die Selfie Video Vorschau quadratisch dargestellt wird.

Würde Sinn machen, die 16:9 Selfie Funktion hebt sich DJI noch für ein Firmware Update auf, bzw. die GoPro Hero8 kommt mit einer 16:9 Video Vorschau.

Sollte die Osmo Action nur eine quadratische Selfie Vorschau haben, dann finde ich das relativ nutzlos.

Dass ich selbst im Bild bin, kann ich bei meiner GoPro Hero4 auch abschätzen, wenn ich die Kamera bei ausgestrecktem Arm auf mich richte.

Trotzdem ein sehr cooles Ding! Ich bin gespannt, wann GoPro mit einem Selfie Monitor nachzieht.

Offizielle Seite der Osmo Action Camera

The Verge hat ein gutes Test Video dazu veröffentlicht

Die Sony a6400 eine coole vlogging cam

Hallo Leute! Sony bringt eine neue Kamera im Bereich spiegellose Systemkamera für Foto und Video auf den Markt.

Diese Cam ist besonders für Vlogger/innen und Internet Filmemacher interessant.

Der Kamerabody ist kompakt, jedoch mit den Sony E Mount Objektiven kompatibel.

Die Sony a6400

Für viele Videoproduzenten waren schon die Vorgängermodelle aufgrund der 4K Fähigkeit und dem Preis Leistungs Verhältnis interessant.

Verglichen mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera bietet die a6400 einen Flipupscreen und einen verfolgenden Autofokus.

Es kann in 4K mit einem flachen Bildprofil aufgenommen werden.

Also insgesamt eine BMD Pocket Cinema Rivalin (Auswahl ist immer gut!)

„Die Sony a6400 eine coole vlogging cam“ weiterlesen